Landesturnverband Sachsen-Anhalt
Fachgebiet Spielleute

Willkommen auf unserer Homepage



Sachsen-Anhalter Spielleute international erfolgreich
Hettstedter und Gernröder Spielleute in Rastede Teilnehmer

Die 61. Internationalen Rasteder Musiktage vom 1. bis 3. Juli 2016, mit den 11. European Open Championship, waren ein ganz besonderes Musikfest. weiterlesen

Bericht zur Teilnahme des Hettstedter Spielmannszuges an den 61. Rasteder Musiktagen

Mehr als 4.500 Musiker aus 8 Nationen versammelten sich am ersten Juliwochenende im Rastede, um sich dort im Rahmen der 61. Rasteder Musiktage miteinander zu messen. weiterlesen
25. Landesmeisterschaften des Fachbereichs
„Spielmannszug Bernburg 1902 e.V.“ erstmals Landesmeister
An traditionsreicher Stelle, dem Sportplatz des „SV Einheit Bernburg“ auf der Töpferwiese an der Saale, trafen sich nach 1992 und 1997, Landesmeisterschaften, und 2008, Deutsche Meisterschaft, am selben Austragungsort wieder ca. 450 Musikanten des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt zu ihrer 25. Landesmeisterschaft 2016. Die Jubiläumsveranstaltung am 18. Juni 2016 in Bernburg war eine erfolgreiche Landesmeisterschaft und das in jeder Hinsicht. weiterlesen
Übungsleiter Aus- und Fortbildung wieder ein Erfolg
Vom 11. bis 13. März 2016 fand in der Schierker Baude eine Aus- und Fortbildung für Fach-Übungsleiter Spielleute statt. weiterlesen
Flüchtlingskinder und deutsche Mädchen und Jungen trafen sich vier Tage in Schierke
33 Flüchtlingskinder aus der Zentralen Anlaufstelle Halberstadt verlebten vier erlebnisreiche Tage in einer gemeinsamen Ferienfreizeit mit 26 Mädchen und Jungen vom Spielmannszug des Sportvereins Germania Gernrode in der Bildungs- und Freizeitstätte der Sportjugend Sachsen-Anhalt, Schierker Baude. weiterlesen
Ferienfreizeit im KiEZ Güntersberge vom 17.10.2015 – 20.10.2015
Leider ist sie schon wieder vorbei; unsere Ferienfreizeit mit ca. 120 Kindern und Jugendlichen im KiEZ Güntersberge e.V.
Zwei etwas stressige erste Tage, dann ... weiterlesen
A. Werner 22.10.2015
Gernröder Spielleute erfolgreich an Europa- & Weltmeisterschaft teilgenommen
Unser Verbandsmitglied der Spielmannszug SV Germania Gernrode e.V. nahm im Juli an der Europa- und an der Weltmeisterschaft teil und belegt dabei sehr gute Platzierungen. Herzlichen Glückwunsch für die Erfolge. Infos unter: www.spielleute-gernrode.de
24. Landesmeisterschaft der Spielleute im Landesturnverband Sachsen-Anhalt


Hettstedt und Hasselfelde neue Landesmeister

Am 20. Juli erlebten ca. 2.500 Zuschauer auf dem Sportplatz des SV Grün-Weiß Hasselfelde nach 13 Jahren wieder einmal eine hochkarätige Spielleuteveranstaltung, die 24. Landesmeisterschaft der Spielleute im Landesturnverband Sachsen-Anhalt e.V. Diese Veranstaltung war gleichzeitig der Höhepunkt im Vereinsleben zum 50. Gründungsjubiläum des ausrichtenden Spielmannszuges Hasselfelde 1965 e.V. Zehn Starter, aus sechs im Landesturnverband Sachsen-Anhalt organisierten Vereinen, traten zum Wettkampf an. Davon vier Nachwuchs-- und fünf Erwachsenenspielmannszüge um den Landesmeistertitel und ein Spielmannszug im Pokalwettbewerb . ... weiterlesen
U. Klein, A. Werner 20.06.2015
Übungsleiterlehrgang in Schierke vom 13.03.2015 – 15.03.2015
Am Freitag, den 13.03.2015 trafen sich, im immer noch verschneiten Schierke, im Harz, 80 Spielleute aus 13 Vereinen, zur jährlichen Übungsleiterweiterbildung. Eingeladen hatte das Technische Komitee der Spielleute im Landesturnverband Sachsen-Anhalt.

Vom Freitag bis Sonntag ging es um die Geschichte der Spielleute in Deutschland, für die Rhythmiker um Instrumentenkunde, ... weiterlesen
A. Werner 18.03.2015
Perspektiven finden - etwas bewegen
Turnermusiker initiieren den Neustart

Wir werden was bewegen! In diesem einen Satz lassen sich die optimistisch stimmenden Ergebnisse der ersten Perspektivtagung im Technischen Komitee "Musik und Spielmannswesen" des Deutschen Turnerbundes treffend zusammen fassen.

Am Wochenende um den 24. Januar tagten 20 Vertreter der Musikfachgebiete der Länder und des DTB in Frankfurt um die langjährige nicht zufriedenstellende Entwicklung aufzuhalten und den Turnermusikern in Zukunft wieder eine attraktive Heimat zu bieten.

Nach der umfangreichen Analyse der aktuellen Situation auf Landes- und Bundesebene wurde zunächst über die künftige Arbeitsweise im Bund gesprochen. Favorisiert - aber nicht in Stein gemeißelt - wurde eine projektbezogene Organisation mit flexiblen Projektteams, die grundsätzlich nach den spezifischen Anforderungen der zu bearbeitenden Aufgaben besetzt werden. Die Mitglieder dieser Teams müssen dabei keine gewählten Funktionäre sein. Es gilt der Grundsatz "Spezielles erledigen Spezialisten".

Ein erklärtes Ziel des Technischen Komitees ist es, die Ergebnisse seiner Arbeit konsequent zu publizieren. Hier wird momentan intensiv über Lösungsansätze nachgedacht und an deren Umsetzung gearbeitet.

Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Agenda der Tagung war der Bereich "Ziele und Aufgaben". Nach einer zu Beginn schwierigen Diskussion - die aber im Grunde lediglich den momentanen Zustand es Bundesfachgebiets widerspiegelte - kristallisierte sich das Projekt "Turnfest 2017" als Ausgangspunkt für den Neustart der Fachgebietsarbeit heraus.

Die Frage nach dem warum ist dabei relativ einfach - wenn auch vielschichtig zu beantworten. Das Turnermusikwesen befindet sich gleich in mehreren Krisen:

  • Schwindende Identifikation der Musiker mit der Turnerfamilie
  • Vertrauensverluste und Ausgrenzungsgefühl durch teils intransparentes Arbeiten und schlecht kommunizierte Entscheidungen und Hintergründe
  • Bedeutungsverluste in der Vergangenheit durch mangelnde Zusammenarbeit mit dem DTB-Präsidium auf Grund stark belasteter persönlicher Beziehungen
In der Gesamtheit führen diese Hauptgründe zu einem massiven Attraktivitätsverlust des Verbandes für Musiker.

Das kommende Turnfest bietet nun die Möglichkeit quasi den Beweis anzutreten, dass die momentane Situation keine ist, die einfach hingenommen wird und zum Dauerzustand werden soll. Dass es man als Musiker immer noch stolz darauf sein kann, zur Turnerfamilie zu gehören. Und dass die Turner - insbesondere aber auch die Turnermusiker - nach wie vor eine starke Familie sind und bleiben werden.

Die verbleibende Zeit wurde nun entgegen der ursprünglichen Planung nicht für weitere Diskussionen über mögliche andere Ziele und Aufgaben genutzt sondern für ein konsequent ergebnisorientiertes Brainstorming zu einem für Musiker attraktiven Turnfest 2017 genutzt. Die Ergebnisse werden dem Organisationskomitee zugeleitet, sobald es seine Arbeit aufnimmt.

O-Ton aus dem Organisationsteam:

Wir als Organisationsteam "Musik" versprechen uns mit aller Kraft in die Vorbereitungen für das Turnfest 2017 in Berlin zu hängen. Uns ist bewusst, dass es schwer ist nach den zuletzt immer stärker gesunkenen Teilnehmerzahlen von Musikern bei Turnfesten den Glauben an ein echtes Highlight für TurnerMUSIKER zu verbreiten. Wir gehen aber mit einem guten Gefühl an die vor uns liegende Arbeit - auch mit der Bereitschaft aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen.


Liebe Turnermusiker!

Mir ist sehr bewusst, dass die Fachgebietsarbeit auf Bundesebene seit vielen Jahren mehr und mehr eingeschlafen ist und das dazu geführt hat, dass sich viele Turnermusiker nicht mehr als solche fühlen. Mir ist ebenso bewusst, dass das Vertrauen in die Verbandsarbeit auf Bundesebene auf einem sehr niedrigen Niveau liegt. Unser Turnermusikwesen braucht etwas mehr, als eine kleine Politur hier und eine kleine Neulackierung da - das steht fest. Schuldzuweisungen, Vorwürfe und Resignation bringen uns aber nicht weiter. Während unserer Perspektivtagung wurde sehr klar, dass es (nur) gemeinsam möglich ist, dem Turnermusikwesen auf die Beine zu helfen.

Ich kann euch in der derzeitigen Situation nur um einen kleinen Vertrauensvorschuss bitten und versprechen, gemeinsam mit den Vertretern der Landesverbände konsequent am Ball zu bleiben.

Ich bitte euch ganz konkret, unsere Vorbereitungen zum Turnfest 2017 zu verfolgen, uns konstruktive Impulse, Gedanken und Ideen für unsere Arbeit zu geben - und letztlich auch am Turnfest teilzunehmen. Berlin ist immer eine Reise wert - das ist ein erstes starkes Argument für eine Teilnahme. Unser Organisationsteam "Musik" wird alles in seiner Macht stehende tun, euch weitere positive Argumente zu liefern. Zu erreichen ist das Team ab sofort unter musik@turnfest.de.
Raik Wehner 28.01.2015
Vereinsleitersitzung und Neuwahl Landesvorstand
Der Landesvorstand und die Vereinsleiter trafen sich am 06.12.2014 zu ihrer jährlichen Beratung. Gastgeber der diesjährigen Beratung war der Spielmannszug Hasselfelde.

In Hasselfelde stand neben der Vorstellung einer neuen Wettkampfordnung für die Landesmeisterschaft, Abstimmung von Terminen auch die Neuwahl des Landesvorstandes auf dem Programm.

Der alte Vorstand stellte sich zum Großteil wieder zur Wahl. Uwe Klein wurde als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Der Vorstand bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wünscht allen Mitgiedern und Mitstreitern ein Frohes Weihnachtsfest, sowie ein erfolgreiches Jahr 2015. Die Mitglieder des neuen Vorstandes hier.
Maik Thiemrodt 14.12.2014
8. Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge
Einen spannenden Wettstreit erlebten rund 1700 Zuschauer bei der 8. Deutschen Meisterschaft der Sportspielmannszüge am 5. Juli in Helbra. Bei hochsommerlichen Temperaturen wetteiferten 8 Spielmannszüge aus Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen um den Titel. weiter lesen

Maik Thiemrodt 07.07.2014
Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge am 5.Juli in Helbra nimmt Fahrt auf!
Mit der endgültigen Meldung der Vereine hat die Vorbereitung der Deutschen Meisterschaft der Sportspielmannszüge die „heiße“ Phase erreicht.

8 Spielmannszüge aus 4 Bundesländern werden versuchen den Titel „Deutscher Meister 2014“ auf dem Sportplatz in Helbra zu erringen. Der gastgebende Ziegelröder Spielmannszug, als Titelverteidiger, wird natürlich versuchen, wieder um den Sieg mitzuspielen. Dabei sollte man nicht verkennen, dass auch alle anderen Teilnehmer die Fähigkeiten haben, vorn mitzumischen, sodass ein spannender Wettkampf mit einem offenen Ausgang zu erwarten ist.

Die Veranstaltung, zu der 2000 Zuschauer erwartet werden, wird um 13.00 Uhr eröffnet. Das Zusammenspiel aller ca. 350 Spielleute zu Beginn wird schon zu einem echten Höhepunkt für die Zuschauer. Um 13.30 beginnt dann der eigentliche Wettbewerb mit den Vorträgen der teilnehmenden Spielmannszüge, die im Einzelnen sind:
  • Spielmannszug Bernburg
  • Spielmannszug Sachsensiedlung Mühlhausen
  • Hettstedter Spielmannszug „Blau – Weiß“
  • Spielmannszug des Radeberger Sportvereins
  • Spielmannszug Hasselfelde
  • Spielmannszug SG Mittenwalde
  • Spielleute des SV Germania Gernrode
  • Ziegelröder Spielmannszug
Jeder Verein stellt sich dann dem Wertungsgericht mit 3 Musikstücken, einem Signalhorntitel, einem konzertanten Titel und einem Titel in der Marschbewegung vor und wird von den Juroren mit einer entsprechenden Punktzahl bewertet.

Nach einem Auftritt der Dippelsbacher Musikanten und der Klostermansfelder Blasmusikanten, die sich zu einem Orchester vereinigen, wird gegen 17.00 Uhr die Siegerehrung stattfinden, bei welcher sich alle Musiker mit einem nochmaligen gemeinsamen Musizieren beim Publikum bedanken.

Ein Sportlerball im „Großen Festzelt“ am Samstagabend, sowie ein Frühschoppen am Sonntag mit allen teilnehmenden Vereinen beenden die Veranstaltung.

Schon am Freitag, den 4. Juli 2014, findet im Festzelt auf dem Sportplatz eine Tanzveranstaltung mit der Gruppe „Atemlos“ statt, die das Festwochenende würdig eröffnen soll.

Informationen unter: www.sz-ziegelro.de
Ziegelröder Spielmmanszug 15.05.2014
Landesmeisterschaft 2014 findet nicht statt!
Das Bestreben die Landesmeisterschaft des Fachgebietes im Rahmen des Sachsen-Anhalt-Tages in Wernigerode auszurichten führte zu keinem positiven Ergebnis. Nach mehreren Verhandlungsrunden mit dem Organisator des Sachsen-Anhalt-Tages vor Ort, mussten wir zu dem Entschluss kommen, dass die Anforderungen die wir an die Organisation einer Landesmeisterschaft stellen, vor Ort nicht gegeben sind.

Die Vereine des Landesverbandes haben aber dennoch die Chance sich im fairen Wettkampf im kommenden Jahr zu messen. So findet am 5. Juli 2014 in Helbra die Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge statt und am 13. September veranstaltet der Hettstedter Spielmannszug ein Pokalturnier für Nachwuchsspielmannszüge.
Maik Thiemrodt 10.12.2013
Spielleute spenden für Hochwasser-Opfer
Zu der 23. Landesmeisterschaft der Spielleute im Landesturnverband Sachsen-Anhalt am 22. Juni 2013 in Meisdorf wurde von den teilnehmenden Vereinen eine Spende für die Opfer des Hochwassers vom Frühjahr diesen Jahres initiiert. Daran beteiligten sich alle 12 teilnehmenden Spielmanns- und Fanfarenzüge, ein Wertungsrichter und der Landesvorstand. weiter lesen

Uwe Klein 01.09.2013
Spielmannszug Gernrode erfolgreich in Rastede
Der Gernröder Spielmannszug nahm am vergangenen Wochenende (5.-7. Juli) an den European Open Championships in Rastede teil. Sie erzielten 2x Gold, 1x Silber und Günter Rettig wurde als bester Stabführer in der Klasse "Fanfaren/Horn" geehrt.

Von Seiten des Landesverbandes gratulieren wir den Gernröder Spielleuten zum tollen Ergebnis und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Fakten und Ergebnisse auf der Seite des Spielmannszuges Gernrode
Maik Thiemrodt 11.07.2013
23. Landesmeisterschaft des Fachgebiets - Fotos, Ergebnisse und einen Bericht...
gibt es hier.

Maik Thiemrodt 24.06.2013
Infos zur Landesmeisterschaft...
gibt es im Menüpunkt Aktuelle LM.

Maik Thiemrodt 28.04.2013
Übungsleiterlehrgang in Schierke
Einen Rückblick auf den Übungsleiterlehrgang in Schierke gibt es hier.
Andreas Werner 28.03.2013
Ehrungen beim SZ Stapelburg
Für ihre Verdienste um den Stapelburger Spielmannszug wurden vier Gründungsmitglieder des Vereins am Samstag, 1. Dezember 2012 mit der Ehrennadel des Landesturnverbandes geehrt. Durch ihr Engagement nahm der Verein in den letzten 26 Jahren seit seiner Grüdnung im Jahr 1986 eine positive Entwicklung. Mit der Ehrennadel in Bronze wurden die Sportfreunde Buko Maume und Wolfgang Höhne geehrt. Andreas Müller und Dietrich Meyer erhielten für Ihr Engagement die Ehrennadel in Silber.

Maik Thiemrodt 03.12.2012
Treffen der Seniorenvertreter
Infos zur Herbstberatung der Senioren gibt es hier
Eckhard Graßmann 07.11.2012
Ferienfreizeit in Güntersberge
Einen Rückblick zum zentralen Trainingslager gibt es hier
Andreas Werner 02.11.2012
Ziegelrode Deutscher Meister der Sportspielmannszüge 2012
Am 23. Juni fand in Brandenburg an der Havel die Deutsche Meisterschaft der Sportspielmannszüge statt. Vier Vereine aus unserem Landesverband starten bei der Meisterschaft. Mit hervoragenden Platzierungen kehrten die Vereine Bernburg, Gernrode, Hettstedt und Ziegelrode aus Brandenburg zurück.

Gratulation an die Vereine für ihre bemerkenswerten Leistungen.

Ergebnis:
  1. Ziegelrode (47.48 Punkte)
  2. Brandenburg (47.38 Punkte)
  3. Hettstedt (46.23 Punkte)
  4. Gernrode (45.90 Punkte)
  5. Zabeltitz (45.83 Punkte)
  6. Radeberg (45.17 Punkte)
  7. Bernburg (44.30 Punkte)
  8. Mittenwalde (44.07 Punkte)
  9. Lommatzsch (43.05 Punkte)
Die detaillierten Ergebnisse gibt es beispielsweise hier.
Maik Thiemrodt 26.06.2012
Ein Rückblick auf die 22. Landesmeisterschaft ...
ist hier zu finden.
Maik Thiemrodt 11.06.2012


Sie sind der 111681. Besucher seit April 2006.